Innovation, Redaktionsarbeit
Hinterlasse einen Kommentar

Der Korrektur-Kommentar

Der Guardian macht’s vor: So kann man eine Rede auf andere als die textwüstige, übliche Weise kritisch kommentieren: http://bit.ly/1sudrXO

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s